azeti Networks AG

azeti Networks AG setzt auf Fastviewer für den Remote Support

Die Suche nach einer frei skalierbaren & kosteneffizienten Remote Support Software

Im Jahr 2011 entschied sich die azeti Networks AG für eine neue Lösung im Bereich Remote Support Software. Der Grund dafür waren auslaufende Verträge der zuvor eingesetzten Fernwartungssoftware, das Stagnieren der Weiterentwicklung dieser sowie immer häufiger auftretender Probleme.

Sadri Tatarevic, Leiter der Support Abteilung: „Die Suche nach einer neuen, gut funktionierenden und Plattformübergreifenden Lösung war aufgrund der vielen Produkte am Markt recht zeitintensiv. Primär haben wir nach einem Produkt mit einem guten Preis- Leistungsverhältnis, einer einfachen Möglichkeit der Skalierung der Benutzer, gute und einfache Verbindung zum Kunden sowie kompetenten und deutsch sprachigen Support gesucht.
Nachdem drei unterschiedliche Softwareprodukte nach deren Vor- & Nachteilen evaluiert wurden war uns klar, unsere neue Lösung heißt Fastviewer. Zusätzlicher Benefit ist, dass auch Webinare mit Fastviewer einfach plan- und umsetzbar sind“.

Über die azeti Networks AG

azeti Networks ist ein Hersteller innovativer und leistungsstarker Monitoring-Lösungen zur Überwachung von Informationstechnologien (IT) und operativer Technik (OT) in Unternehmen.
Das in Lünen ansässige Unternehmen ist mit internationalen Vertriebsniederlassungen in Süd Amerika, Asien und dem Nahen Osten vertreten.
Aus diesem Grund sind Support Mitarbeiter und Consultants des Unternehmens auf eine Remote Support Software angewiesen, welche sich über einfache Art und Weise ausrollen und nutzen lässt. Auch der Aufwand von Schulungen zur Anwendung der Software sollte gering gehalten werden.
Mit der Monitoring-Lösung SONARPLEX bietet azeti eine große Palette an Überwachungsfunktionen und Prüfverfahren für alle IT-Bereiche, einschließlich Netzwerkinfrastruktur, der Serversysteme und Anwendungen sowie die Überwachung von Servicelevel-Vereinbarungen und „Cloud“ Anwendungen.
Im Bereich der operativen Technik überwacht SONARPLEX Umgebungsparameter, wie Temperatur, Feuchtigkeit und Druck mittels kabelgebundener und kabelloser Sensoren sowie Schnittstellen zu gängigen Industriebus-Systemen und unterstützt damit den reibungslosen Ablauf aller Betriebs- und Produktionsprozesse.

„Aufgrund der vielseitigen Einsatzgebiete und -szenarien der SONARPLEX sind wir oftmals auf eine gut funktionierende Remote Support Software angewiesen.
Erst durch die Möglichkeit, direkt bei unseren Kunden auf das System zu schauen ist eine schnelle und auch effiziente Lösungsfindung möglich“ so Sadri Tatarevic.